Direktdruck

Beim Direktdruck wird die Farbe direkt auf das Träger-Material aufgebracht. Abhängig von Design, Material und Becher-Form nutzen wir unterschiedliche Technologien, um unseren Kunden beste Ergebnisse zu garantieren. Bei Greiner Packaging zum Einsatz kommen:

  • Trockenoffsetdruck
  • Siebdruck
  • Tampondruck
  • Vorbedruckte Folie

 

Der Trend im Direktdruck geht in Richtung Individualität – Stichwort Losgröße 1. Mit Digitaldruck lassen sich kreative Kundenwünsche schnell und unkompliziert umsetzen. Um Nachhaltigkeits-Aspekten Rechnung zu tragen, wird die bedruckte Fläche auf den einzelnen Produkten allerdings immer häufiger reduziert – so kann die Recyclingfähigkeit noch weiter verbessert werden. In die bedruckte Fläche können außerdem sogenannte „digital watermarks“ integriert werden – diese dienen der Material-Erkennung in Sortieranlagen und können auch bei Kassa-Systemen zusätzliche Informationen anzeigen.  

Direktdruck – gut kombiniert


Märkte

Produkt-Kategorien

Barriere-Möglichkeiten

Product Finder

Klicken Sie sich durch einen Auszug unserer Direktdruck-Verpackungen.

Ihre Vorteile:

  • Kostengünstige Dekoration, die sich ideal für große Mengen eignet
  • Hohe Flexibilität in der Abänderung bzw. dem Austausch von Druckbildern
  • Effiziente und schnelle Produktion
  • Brillante Farben
  • Hohe Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit, für ein breites Temperatur-Spektrum geeignet
  • Viele Dekorations-Effekte möglich: matt, rau, glänzend oder mit Soft-touch
  • Möglichkeit der Weiß-Hinterlegung bei transparenten Bechern für optimierte Druckfarben
  • Verwendung von Laser-Klischees garantiert brillante Qualität

News