Pet Food

Hunde, Katzen oder Hamster werden als wertvolle Familien-Mitglieder gesehen. Sie sollen gesund und fit bleiben und Freude an Snacks und Mahlzeiten haben. Bei dem, was im Napf landet, spielen vor allem menschliche Vorlieben und Ernährungs-Trends eine Rolle: Tierfutter soll der Umwelt nicht schaden und fair produziert werden. 

Auch Alternativen zum hohen Fleischanteil im Futter von Hund und Katz werden in Zukunft stärker nachgefragt werden – der Gesundheit der Tiere, aber auch dem ökologischen Fußabdruck zuliebe. Häufig wird für Haustiere selbst gekocht oder es werden Reste aufbereitet. Um sich überzeugen zu können, was im Futter tatsächlich enthalten ist, fordern immer mehr Konsumenten außerdem eine deutliche Deklaration der Inhaltsstoffe auf der Verpackung.

Produkt-Lösungen

Recyclingfähige Alternative

Wir bei Greiner Packaging produzieren Becher, Wannen, Trays und Deckel für den Tiernahrungs-Markt – und stellen damit eine nachhaltige Alternative zu Alu-Schälchen oder flexiblen Pouch-Verpackungen dar. Diese bestehen oft aus einer Kombination von Kunststoff und Aluminium bzw. Metall und sind deshalb häufig schlecht recycelbar. Monomaterial-Lösungen aus Kunststoff können problemlos wiederverwertet werden, auch der Einsatz von Recycling- oder Alternativ-Materialien ist möglich. Das Thema Nachhaltigkeit nehmen wir auch in Bezug auf die Haltbarkeit des Futters ernst: Durch Barriere-Eigenschaften der Verpackungen stellen wir sicher, dass das Haltbarkeits-Datum des Produktes auf natürliche Weise verlängert wird.
 

Barriere-Lösungen

Wir bieten unterschiedliche Barriere-Lösungen an um Ihr Pet Food-Produkt bestmöglich zu schützen.