Greiner Packaging

Über uns
Greiner Packaging produziert stabile Verpackungen aus Kunststoff. Und das erfolgreich seit 60 Jahren. Unsere Kunden befinden sich auf der ganzen Welt. Und wir auch – fast: Mit über 30 Standorten in 19 Ländern weltweit sind wir immer genau dort, wo unsere Kunden uns brauchen.

Unsere Verpackungen schützen ganz unterschiedliche Produkte. Vom Joghurt über den Salat bis hin zum Waschmittel – Kunden vieler Märkte vertrauen auf Verpackungen von Greiner Packaging. Diese Vielfalt verlangt nach technologischer Breite: Durch unser großes Angebot an Produktions- und Dekorations-Technologien können wir unsere Kunden umfassend beraten und bedienen. Dabei achten wir darauf, unsere ehrgeizigen Ziele in puncto Nachhaltigkeit zu verfolgen. Dass unsere Verpackungen dabei auch noch gut aussehen, versteht sich von selbst. Dafür sorgt unsere eigene Design-Abteilung, DesPro.

Übrigens: Wir können noch mehr. Greiner Packaging besteht aus zwei Business Units: Packaging und Assistec. Die Business Unit Packaging produziert Verpackungen. Die Business Unit Assistec produziert technische Teile oder auch ganze Baugruppen aus Kunststoff. Es ist immer wieder überwältigend zu erkennen, wie viele Greiner Packaging Produkte jeder Konsument bei sich zu Hause hat. Und was nicht von uns kommt, ist vielleicht aus einer anderen Greiner Sparte. Denn als Teil der global tätigen Greiner AG haben wir noch drei Schwerstersparten: Greiner Foam, Greiner Extrusion, Greiner Bio-One.

Greiner Packaging in 3 Minuten

Ergebnisse 2019

690
674 (2018)

Umsatzerlöse

(Mio. €)
68
46 (2018)

Cashflow aus dem Ergebnis

(Mio. €)
49
41 (2018)

Investitionen

(Mio. €)
5.001
4.864 (2018)

Mitarbeiter

Vision & Mission

Unsere Vision

Greiner Packaging – gestalten, formen, verpacken. Nachhaltige Kunststoff-Lösungen für eine weltweit lebenswerte Zukunft.

Unsere Mission

Mit ästhetischen, praktischen und gleichzeitig nachhaltigen Kunststoff -Lösungen schaffen wir täglich einen Mehrwert für unsere Kunden und bereichern den Alltag von Konsumenten weltweit. Mit einem innovativen und vielfältigen Technologie- und Dekorations-Spektrum, führendem Know-how und dem Engagement unserer Mitarbeiter gestalten wir die Branche maßgeblich mit und treiben dadurch unser Wachstum voran.

 

Unsere Werte

Als global tätiges Unternehmen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. Unser Handeln basiert auf den Werten Offenheit, Wertschätzung, Zuverlässigkeit und dem Streben nach Exzellenz. Sie machen uns als Unternehmen für unsere Mitarbeiter, aber auch für unser Umfeld berechenbar und bekräftigen die gemeinsame Identität der Unternehmensgruppe.

Offenheit

  • Wir denken und handeln spartenübergreifend. 
  • Wir geben Feedback und nehmen dieses an. 
  • Wir sind bereit, auch neue Wege zu gehen. 

Wertschätzung

  • Wir fördern Meinungsvielfalt.
  • Wir führen unterschiedliche Kulturen zusammen.
  • Wir begegnen einander mit Respekt.

Zuverlässigkeit

  • Wir handeln konsequent und berechenbar.
  • Wir identifizieren uns in hohem Maße mit der Greiner Gruppe und stehen für diese ein.
  • Wir handeln sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig.

Streben nach Exzellenz

  • Wir handeln ambitioniert und lernen aus den Abweichungen.
  • Wir übernehmen Verantwortung für unser Tun.
  • Wir haben Freude am Erfolg.
  • Wir gehören in unseren Aktivitäten zu den Besten.

Unsere Leadership & Collaboration Principles

Geschichte

In seiner über 150-jährigen Geschichte als Familien-Unternehmen hat sich Greiner von einer kleinen Gemischtwaren-Handlung zu einer weltweit führenden Unternehmens-Gruppe mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in 30 Ländern entwickelt. Als Teil von Greiner können auch wir bei Greiner Packaging auf eine lange Geschichte voll von Unternehmer-Geist, kreativem Potenzial und Mut zurückblicken.

1868: Das Familien-Unternehmen Greiner wird gegründet

Die Geburts-Stunde des Familien-Unternehmens: Carl Albert Greiner und seine Frau Emilie eröffnen in Nürtingen einen kleinen Gemischtwaren-Handel.

1960: Greiner Packaging startet durch

Der Kork- und Schaumstoff-Hersteller Greiner kauft zwei Spritzguss-Maschinen. Griff-Kappen für Flaschen-Verschlüsse, Ausgießer, Tablett-Schachteln und Rund-Dosen gehören zu den ersten Greiner Packaging Produkten. Sie bilden den Startschuss für Kunststoff-Verpackungen auf höchstem Niveau.

1987: Start der eigenen Folien-Erzeugung

Erstmals erzeugt Greiner Packaging selbst Mehrschicht-Folien. Dabei wird Regenerat in die Mittelschicht eingearbeitet. Bestes Beispiel für den schon damals fortschrittlichen Verpackungs-Anspruch des Unternehmens.

1989: Greiner Packaging goes East

Als eines der ersten Unternehmen Österreichs expandiert Greiner Packaging nach dem Mauerfall in Osteuropa. Erste Expansions-Schritte werden in Ungarn und Tschechien gesetzt. Diese Expansions-Strategie setzt Greiner Packaging auch in den folgenden Jahren konsequent fort.

2000: Greiner Packaging startet mit Karton-Kunststoff-Kombinationen

Mit der Übernahme eines Verpackungs-Werkes in Diepoldsau in der Schweiz steigt Greiner Packaging in die Produktion von Bechern aus Karton-Kunststoff-Kombinationen ein. Die wegweisende Verpackung namens K3® entwickelt sich von Beginn an zum Erfolgs-Produkt.

2006: Die Business Unit Assistec entsteht

Aus dem bereits seit vielen Jahren bestehenden Produktionsbereich „technische Teile“ geht die Business Unit Greiner Assistec hervor. Kunden-Bedürfnisse können damit noch gezielter erfüllt werden.
 

2010: Erste Schritte in Nordamerika

Greiner Packaging eröffnet seinen ersten Standort außerhalb Europas in Monterrey, Mexiko. Gemeinsam mit einem internationalen Kunden erschließt die Business Unit Assistec den Markt. Der erste US-Standort, in Pittston, Pennsylvania, folgt einige Jahre später.
 

2014: Start der Nachhaltigkeits-Strategie „Plastics for Life“

Als Teil der global tätigen Greiner AG trägt Greiner Packaging seiner besonderen Verantwortung als Verpackungs-Spezialist Rechnung.
 

2018: 150 Jahre Greiner

Das Unternehmen Greiner feiert sein 150-jähriges Bestehen. Im Zuge der Feierlichkeiten wird auch der Greiner Campus in Kremsmünster, AT, eröffnet – eine hochmoderne Lehr-Werkstatt, unter anderem für angehende Kunststoff-Techniker.
 

2019: Greiner veröffentlicht ersten Nachhaltigkeits-Bericht

Im Juni 2019 veröffentlicht die Greiner AG ihren ersten Nachhaltigkeits-Bericht, in dem sie sich ehrgeizigen Zielen verschreibt.