Nachhaltigkeit

Brupac entscheidet sich für neue, recycelbare Einwegverpackungslösung für In-Cup-Getränke

10.03.2021 | 3 Minuten Lesezeit
Julie Eller

Der britische In-Cup-Getränkespezialist Brupac ist kürzlich zur Verwendung der K3® Karton-Kunststoff-Verpackungslösung von Greiner Packaging für sein Sortiment an 0,3 l (12oz) In-Cup-Getränken übergegangen. Wir sprachen mit dem Firmenchef von Brupac Drinks & Machine Company, Tim Worthington, um zu erfahren, weshalb dieser Wechsel realisiert wurde und welche Vorteile er mit sich bringt.

Der Markt für In-Cup-Getränke hat sich aufgrund von Covid-19 und der vorübergehenden Stilllegung traditioneller Märkte wie Stadien und Großveranstaltungen stark verändert. Nach dem kürzlich angekündigten „Fahrplan für die Lockdown-Aufhebung“ gibt es nun allerdings eine zunehmende Nachfrage nach In-Cup-Getränken für Büros und Cateringunternehmen.

In einer Zeit, in der Unternehmer und Objektleiter besonders auf Sicherheit und Hygiene bedacht sind, bieten In-Cup-Getränke zahlreiche Vorteile. Die Alternative dazu ist die Verwendung von Geschirr, Besteck und Behältern, die von mehreren Personen verwendet werden und im Anschluss eingesammelt und gereinigt werden müssen. Wegwerfbare In-Cup-Getränkeverpackungen stellen hier eine sicherere, hygienischere, kosteneffizientere und praktischere Lösung dar.

Brupac nimmt seine Verantwortung in Bezug auf Umwelt und Nachhaltigkeit sehr ernst, und wir wollten sicherstellen, dass unsere Einwegverpackungen effizient und problemlos recycelbar sind. Deshalb haben wir uns für die K3® Karton-Kunststoff-Kombination von Greiner Packaging entschieden.

Der leichte, thermogeformte K3®-Becher besteht aus Polypropylen (PP) und benötigt bis zu 33 % weniger Material als herkömmliche thermogeformte und direktbedruckte Becher in der gleichen Größe. Er ist mit einem Kartonmantel umwickelt, der aus neuem oder aus recyceltem Karton aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt werden kann.

Greiner Packaging gestaltete den Wechsel zu dieser neuen, umweltfreundlicheren Verpackung sehr einfach für uns. Wir arbeiten mit bekannten Marken wie Douwe Egberts, Café Direct, PG Tips und Cadbury’s zusammen, deshalb muss jeder Aspekt des Trinkerlebnisses für den Endverbraucher perfekt sein. Die K3®-Verpackung schützt die Zutaten bis zu ihrer Verwendung optimal und man kann gut daraus trinken. Dass sie auch noch einfach und vollständig recycelbar ist, stellt einen zusätzlichen Vorteil dar, der den Ruf unseres Unternehmens und den unserer Markenpartner stärkt.

Bis dato hat RECOUP eine Lösung im Hinblick auf Recycling und Lebenszyklusende von Getränkebechern angeboten, doch das System funktioniert nur bei bestimmten Mengen und einer effizienten Sammlung. Die Auswahl einer Verpackung, die von jedem Endverbraucher leicht zu recyceln ist, ist für uns bezüglich unserer Nachhaltigkeit wesentlich überzeugender.

In unserer Zusammenarbeit mit bekannten Marken beginnen wir Möglichkeiten zu erforschen, wie die bedruckbare Rückseite des Kartonmantels nicht nur für die Kommunikation der Recyclingbotschaft, sondern auch für Markenwerbeaktionen und Kundenwettbewerbe genutzt werden kann. Der K3® von Greiner Packaging ist nicht nur ein großer Schritt in Sachen Nachhaltigkeit, sondern bietet auch praktisch „kostenlose“ und fantastische zusätzliche Marketingmöglichkeiten!

Die 0,3 l (12oz) In-Cup-Getränke von Brupac werden jetzt in der K3® Karton-Kunststoff-Lösung von Greiner Packaging geliefert.

Ähnliche Artikel