Nachhaltigkeit, Recycling

Greiner Packaging erforscht enzymatisches Recycling

14.07.2020 | 1 Minuten Lesezeit
Charlotte Enzelsberger

Greiner Packaging hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Kreislaufwirtschaft voranzutreiben. Um diesem Ziel näher zu kommen, engagieren wir uns in zahlreichen Arbeitsgruppen, Projekten und initiativen, die sich unter anderem für das Recycling von Kunststoff-Abfällen einsetzen. Eines dieser Projekte ist ENZYCLE.

Dieses hat es sich zum Ziel gesetzt, Prozesse zu entwickeln, um Kunststoffe, die aktuell nicht recycelt werden können, zu rezyklieren – etwa Verpackungen, die aus verschiedenen Kunststoff-Schichten bestehen. Darüber hinaus möchte das Projekt eine Lösung für den Umgang mit Mikroplastik finden. Der hierzu gewählte Ansatz ist enzymatisches Recycling. Hierbei werden Polymere mithilfe von Bakterien wieder in Monomere zerlegt. Diese wiederrum können in weiterer Folge für die Erstellung neuer Kunststoff-Produkte herangezogen werden.

Neben Greiner Packaging beteiligen sich 13 weitere Unternehmen aus 6 verschiedenen Ländern an dem EU-geförderten Projekt ENZYCLE.

Mehr Informationen: https://cordis.europa.eu/project/id/887913/de

Ähnliche Artikel