Greiner Packaging tritt RECOUP bei

09.08.2022 | 2 Minuten Lesezeit
Rachel Sheldon

Die Zusammenarbeit mit RECOUP ermöglicht uns den Zugang zu einer breiten Palette guter und ausgewogener Informationen, die wissenschaftlich untermauert sind. Außerdem positioniert sich Greiner Packaging UK & Ireland als Teil einer aktiven und dynamischen Gruppe, der viele andere Verpackungsunternehmen sowie Einzelhändler und Kunden angehören.

Greiner Packaging UK & Ireland (GPUK) hat sich RECOUP angeschlossen, einer britischen Organisation, die Fachwissen und Beratung über die gesamte Wertschöpfungskette des Kunststoffrecyclings bietet.

"Da RECOUP auf einem Netzwerk geschätzter Mitglieder aufbaut, ist die Zusammenarbeit von zentraler Bedeutung für die Aktivitäten von RECOUP. Wir sind daher sehr erfreut, dass GPUK Mitglied geworden ist", sagt RECOUP-CEO Stuart Foster. "Die Organisation setzt sich für nachhaltige, kreislauforientierte und praktische Lösungen für Kunststoffressourcen sowohl in Großbritannien als auch weltweit ein. Unseren Mitgliedern gehören über 170 Unternehmen und Organisationen an, von Marken und Einzelhändlern bis hin zu Recyclern, Polymerherstellern und einer Reihe anderer Interessengruppen.

"Die Ziele von RECOUP sind immer noch die gleichen wie bei der Gründung vor 32 Jahren: die Verbesserung des Recyclings und der Wiederverwertbarkeit von Kunststoffen, die Sicherstellung einer effizienten Ressourcennutzung von Kunststoffen und der Schutz der Umwelt", sagt Stuart Foster. "Die Anforderungen und Erwartungen haben sich jedoch in den letzten drei Jahrzehnten stark verändert, von der Herstellerverantwortung bis hin zur Kreislaufwirtschaft.

"Die Tatsache, dass wir ein möglichst breites Spektrum an Mitgliedern aus der gesamten Wertschöpfungskette haben, ermöglicht es uns, die Möglichkeiten und Probleme aller Beteiligten zu kennen und zu verstehen, was uns wiederum in die Lage versetzt, branchenübergreifend ausgewogene und wissenschaftlich fundierte Informationen und Unterstützung zu liefern."

Ein gemeinsamer Standpunkt der Industrie

"Seit ich bei Greiner Packaging bin, sind wir ständig dabei, die nachhaltigsten Verpackungslösungen zu entwickeln", sagt Rachel Sheldon, Sustainability and Innovation Manager bei Greiner Packaging UK. In meiner Funktion habe ich die Möglichkeit, unseren Kunden die Gewissheit zu geben, dass sie die Gefahren des Greenwashings vermeiden können, indem sie Verpackungen einsetzen, die ihre CO2-Bilanz und ihre Nachhaltigkeitsposition messbar verbessern.

"Als Unternehmen muss Greiner Packaging eine kollektive Branchenposition einnehmen und, wo immer möglich, mit gutem Beispiel vorangehen. Wir freuen uns, dass wir uns RECOUP, dem offiziellen RecyClass-Auditor für feste Kunststoffverpackungen in Großbritannien, angeschlossen haben.

Ähnliche Artikel