Zurück | 19.12.2018

Kleine Flaschen, große Wirkung

Das neue Verpackungssystem für die 65-Milliliter-Joghurtdrink-Flaschen von Emmi

Die Anforderungen an die neue Verpackungsgeneration des Benecol-Joghurtdrinks waren klar definiert: die Flaschenproduktion sollte optimiert werden, die Verschlusssicherheit verbessert und der neueste Stand der Technologie soll dabei bestmöglich genutzt werden. Außerdem sollte der neue Lieferant sowohl Flasche als auch Deckel anbieten können.

Am Ende konnten wir uns gegen die Konkurrenz durchsetzen und freuen uns nun, unsere Kompetenz täglich aufs Neue unter Beweis stellen zu dürfen.

Innovationen in der Benecol-Produktentwicklung:

  • Durch die exakte Abstimmung der Flaschen-Verschluss-Kombination konnten die erforderlichen Aufprellkräfte und die Stauchdruckfestigkeit der Flasche für ein einfacheres Assembling deutlich reduziert werden.
  • Die Garantiebandanbindungen wurden schräg angeordnet. Die Anbindungen sind damit länger und flexibler, gerissene Garantieanbindungen nach der Verschlussapplikation können damit nahezu ausgeschlossen werden.
  • Die spezielle Schwalbenschwanz-Technologie gewährleistet die Originalität des Garantiebandes. Geöffnete Flaschen sind auf einen Blick erkennbar.
  • Das Gesamtgewicht von Flasche und Deckel konnte reduziert werden. Dadurch gelangen rund 70 Tonnen weniger Kunststoff in Umlauf.

Möglich machte diese Fortschritte die innovative Kavoblow ISBM (Injection Stretch Blow Molding) Technologie – und das bei enorm verbesserter Effizienz. Nur mit dieser 1-Stufen-Blastechnologie kann die Mündung so präzise und passgenau wie von Emmi gewünscht gefertigt werden, der Herstellungsprozess der Flaschen ist außerdem äußerst ökonomisch. Mit diesem Projekt stellt Greiner Packaging unter Beweis, dass die Kavoblow Technologie sowohl für das Material PP geeignet ist als auch für hohe Stückzahlen die richtige Lösung darstellt.

Individuelle Lösung

Flasche und Verschluss werden an einem Greiner Packaging Standort in Österreich produziert, es wurden eigens für das Projekt Kavoblow-Anlagen für eine vollautomatische Produktion installiert. „Bei der Zusammenarbeit mit Greiner Packaging haben uns vor allem die Lösungskompetenz, das professionelle Projektmanagement und der gesamtheitliche Ansatz beeindruckt“, betont Bendicht Zaugg, Leiter der Verpackungsentwicklung bei Emmi. „Unsere Anforderungen wurden genau analysiert und die Verpackung entsprechend angepasst. Das hocheffiziente und präzise Spritzstreckblas-Verfahren Kavoblow entspricht außerdem genau unseren Vorstellungen von Flexibilität und Produktivität. Wir freuen uns über die gemeinsame erfolgreiche Umsetzung dieses Projekts.“