MBT: Co-Injection

Eine spezielle Barriere-Schicht, beispielsweise aus EVOH oder PA, kann mithilfe des Co-Injektions-Verfahrens als Mittel-Schicht zwischen zwei PP-Schichten eingebracht werden. Hiermit wird eine Sauerstoff-Barriere erreicht. MBT kann bei den meisten Spritzguss-Verpackungen eingesetzt werden.

Wie funktioniert’s?

Ihre Vorteile

Längere Haltbarkeit

  • Hohe Sauerstoff- und Licht-Barriere

Exzellente Recycling-fähigkeit

 

Höhere Temperatur-beständigkeit

  • Sterilisation, Pasteurisation und Heißabfüllung bis zu 130° C sind möglich

Effizienz & Flexibilität

  • Maßgeschneiderte Barriere-Lösungen für vielfältigste Anwendungen
  • Konstante EVOH-Schicht über den gesamten Becher
  • Sehr dünne Wandstärke
  • Geschlossener Spritzguss-Ansatz
  • Sterilisation, Pasteurisation und Heißabfüllung sind möglich
  • Viele Dekorations-Möglichkeiten: IML, K3®, Sleeve, Druck oder Trockenoffset-Druck