Zugriff auf alle Technologien auf topmodernen Maschinen

Produktions­­­technologie

Das breite Produktportfolio von Greiner Packaging basiert auf einer Vielzahl von Produktionstechnologien. Mit dieser technologischen Breite garantieren wir als Hersteller von Kunststoffverpackungen Kunden objektive Beratung, optimal auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Sämtliche Technologien stehen international agierenden Großkunden ebenso zur Verfügung wie nationalen Kunden.

Die Technologievielfalt wird durch regelmäßige Investitionen laufend erweitert. Das lohnt sich für alle Kunden.

Folienextrusion Folienextrusion
Mehr

Folienextrusion

Kunststoffgranulat wird aufgeschmolzen und durch eine formgebende Düse zu einer thermoelastischen Folie geformt, die anschließend abgekühlt auf eine Rolle gewickelt wird. Die Anlagentechnik erlaubt die Herstellung von Mehrschichtfolien. In die Mittelschicht kann eine Recyclingfolie eingearbeitet werden.

Eingesetzte Materialien für: v.a. PP und PS

Tiefziehen Tiefziehen
Mehr

Tiefziehen

Die extrudierte Folie wird von der Rolle der Tiefziehmaschine zugeführt und in dieser erhitzt. Im Werkzeug wird die thermoelastische Folie vorgestreckt und mittels Druckluft geformt, abgekühlt und ausgestanzt.

Die Becher werden ausgestapelt und danach dem jeweiligen Anwendungsfall entsprechend weiterverarbeitet oder verpackt. Das Stanzgitter wird direkt an der Maschine eingemahlen und später bei der Folien-Extrusion als Rohmaterial in die Mittelschicht eingearbeitet.

Eingesetzte Materialien: thermoelastische Folien aus PS, PP, PET, R-PET

Produkte: z.B. Joghurtbecher, Butterwannen, Deckel und Trays

Spritzguss Spritzguss
Mehr

Spritzguss

Kunststoffgranulat wird aufgeschmolzen, unter Druck in die gewünschte Form gespritzt, abgekühlt, automatisch entnommen oder ausgeworfen. Nahezu alle Formen, selbst mit Hinterschneidungen, können mittels Spritzguss-Verfahren hergestellt werden.

Eingesetzte Materialien: v.a. PP, PS, PE, PA und PC

Produkte: v.a. Sonderverpackungen

Extrusionsblasen Extrusionsblasen
Mehr

Extrusionsblasen

Ein Schlauch wird extrudiert, abgeschnitten und in ein formgebendes Werkzeug übergeben, wo er mittels Druckluft aufgeblasen wird.

Eingesetzte Materialien: v.a. PE

Produkte: Flaschen, Kanister, Dosen

Spritzstreckblasen Spritzstreckblasen
Mehr

Spritzstreckblasen

Granulat wird aufgeschmolzen und zu einem Preform spritzgegossen, der bereits die fertige Mündung des Produktes hat. Der Preform wird anschließend in einem zweiten Werkzeug vorgestreckt und mittels Hochdruck in Blasschalen zum fertigen Produkt geblasen. Spritzen und Blasen erfolgen in einem Prozess, wodurch die im Preform befindliche Restwärme effizient genutzt werden kann.

Eingesetzte Materialien: v.a. PET und PP.

Produkte: 5 Gallonen-Wasserflaschen (BPA frei), Gewürzdosen, Senftuben, Babyflaschen (BPA frei) 

Die Kavoblow ist eine Eigenentwicklung einer Spritzblasmaschine. Durch die lineare Bewegung der Preforms, von der Spritzgussmaschine zur Blasstation, können auf dieser Maschine Werkzeuge mit höherer Kavitätenanzahl verwendet werden.

Eingesetzte Materialien: PET, PP

Produkte: v.a. Honig-, Saucen- und Mundwasserflaschen, Reinigungsmittel, etc.