Zurück | 21.05.2017

interpack revival

Die interpack ist DIE Messe für die Branchen Food, Getränke, Süßwaren, Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food und Industriegüter. Nach 9-jähriger Pause durften wir von 4. – 10. Mai unser interpack-Revival in Düsseldorf feiern.

„Ask us“ – unter diesem Motto luden wir die Messebesucher ein, mit uns ins Gespräch zu treten. Über 800 Besucher aus mehr als 20 Ländern weltweit sind der Einladung gefolgt und haben somit zum großen Erfolg unserer Interpackteilnahme beigetragen. Eine Messe ist die beste Gelegenheit um mit aktuellen aber auch potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Sie dient aber auch als wichtiges Barometer für Trends in der Branche.

In vielen Gesprächen hat sich für uns Nachhaltigkeit in unterschiedlichsten Aspekten als vorrangiges Thema der Zukunft herauskristallisiert. Sowohl Konsumenten als auch die Industrie entwickeln ein immer stärker werdendes Bewusstsein für nachhaltiges Verhalten – etwa wenn es um die Verschwendung von Lebensmitteln geht. Folglich riefen vor allem unsere Barriereverpackungen starkes Interesse auf der interpack hervor. Indem sie die Sauerstoffbarriere erhöhen, schützen sie das Füllgut gegen äußere Einflüsse und machen es so länger haltbar. Aber auch alternative Materialien zur Verpackungsherstellung wurden stark nachgefragt – nicht zuletzt unsere Karton-Kunststoff Lösungen, K3® verlinken. Sie zeichnen sich durch einen reduzierten Kunststoffgehalt und den Einsatz von Recyclingkarton aus. Nichts destotrotz sind wir beim Thema Nachhaltigkeit noch lange nicht am Ziel angelangt. Um unseren Verpackungen künftig eine bessere Umweltbilanz zu sichern, investieren wir stark in die Forschung rund um biobasierte Kunststoffe und alternative Verpackungsmaterialien. Auch hier konnten wir eine klare Nachfrage seitens des Marktes auf der interpack erkennen. Wir verstehen es als unseren Arbeitsauftrag diese zukünftig mit einem entsprechenden Angebot zu bedienen.

Aber auch der Entertainment-Faktor kam auf unserem Messestand nicht zu kurz. Ein eigener Virtual Reality Room erlaubte Standbesuchern einen Einblick in die Produktion einer unserer Standorte. Mit Streetfood und kühlen Erfrischungen stellten wir das körperliche Wohl unserer Kunden sicher.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und beim gesamten Messeteam für eine gelungene interpack 2017.